DE
|
ENG
MENU
AUSSTELLUNGEN
KÜNSTLER
MESSEN/INTERNATIONAL
NEWS
PUBLIKATIONEN
GALERIE
ENGLISH
DEUTSCH
Ausstellung
KATHARINA GROSSE Everything Inside Me Is Sprayed White
Eröffnung
6 MAI 2004, Einführung: Rainer Fuchs, Wien
Dauer
7 MAI – 30 JUN 2004
Kunstgespräch
DIENSTAG   29. JUNI 2004   19 UHR   GRÜNANGERGASSE 1/2   1010 WIEN
 
MOHN ODER SESAM
Besprayte Wände - verboten oder schön?
 
Kunstgespräch im Rahmen der Ausstellung KATHARINA GROSSE Everything inside me is sprayed white
 
IN KOOPERATION MIT DER KOMMUNIKATIONSAGENTUR ECKER & PARTNER, WIEN
 
TEILNEHMER
 
Katharina Grosse, Düsseldorf/Berlin
 
Thomas Mock, Wien
 
Monika Vykoukal, Wien
 
Markus Mittringer, Wien, Moderation
 

BIOGRAFIEN
 
Katharina Grosse
1961 geboren in Freiburg/Brsg., seit 2000 Professur an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee. Lebt in Düsseldorf und Berlin. Arbeiten in situ (Auswahl): 1999 Gaden, Amden; Chinati Foundation, Marfa; The Drawing Center, New York; 2000 Aargauer Kunsthaus, Aarau; Nationalgalerie im Hamburger Bahnhof, Berlin; 2001 Billboard, Auckland; Artsonje Museum, Gyeongju; UCLA Hammer Museum, Los Angeles; 2002 White Cube, London; 2003 Berlinische Galerie, Berlin; Terminal 1, Pearson International Airport Toronto
 
Markus Mittringer
1965 geboren in Linz, Studium der Kunstgeschichte, Philosophie und Theaterwissenschaft an der Universität Wien. Lebt in Wien. 1988 – 1990 Kunstkritiker bei der Tageszeitung Die Presse, 1991 – 1995 Werkstatt Kollerschlag, 1995 – 2002 Lehrbeauftragter für Ausstellungswesen und Medien im Kulturbetrieb an der Akademie der bildenden Künste Wien, 1996 Kurator der Ausstellung Die Andere Reise – Gegenwartskunst Afrikas und der Karibik, Kunsthalle Krems. Seit 1997 Kunstkritiker der Tageszeitung Der Standard.
 
Thomas Mock "keramik"
1977 geboren in Wien. Architekturstudium an der TU und der Akademie der bildenden Künste Wien. Lebt in Wien. Graffitis seit 1993. Ausstellungen (Auswahl): 1999 Getting Up, Kunsthaus Wien; 2000 Cultural Sidewalk, Gumpendorf; 2001 combilack, discom/keramik, Stadtlabor Kabelwerk; Urban Discipline, Internationale Graffitiausstellung, Hamburg; 2002 mais dois, sonic/keramik, Galerie Albano Mendes, Sao Paolo; 2003 keramik & easy, Galerie Eboran, Salzburg; 2004 Urban Tools, discom/noize/keramik, Bezirksamt Meidling
 
Monika Vykoukal
1976 geboren in Wien. Studium der Kunstgeschichte in Wien, an der University of St. Andrews und der University of Leicester. Arbeiten über Elemente von Rebellion und Konformität im Hip-Hop-Graffiti, über Aspekte von Macht und Kontrolle im öffentlichen Raum sowie ästhetische Diskurse innerhalb der Subkultur und deren Spannungsverhältnis zur zeitgenössischen Kunsttheorie. 2003 Kuratorin der Ausstellung Bansky, Kunsthalle Exnergasse, Wien. Schreibt für Graphotism: The International Graffiti Writers Magazine, London, und für die springerin, Wien.
 
Seite der Künstlerin