DE
|
ENG
MENU
AUSSTELLUNGEN
KÜNSTLER
MESSEN/INTERNATIONAL
NEWS
PUBLIKATIONEN
GALERIE
ENGLISH
DEUTSCH
Ernst Caramelle
Ernst Caramelle
NEWS
BILDER
TEXTE
AUSSTELLUNGEN

Vienna/Austria: Klassentreffen. Schürmanns Lichtung, group show, Museum moderner Kunst Stiftung Ludwig

23 JUN – 11 NOV 2018

Long Island City, New York: Before Projection: Video Sculpture 1974-1995, group show, Sculpture Center

17 SEP – 17 DEC 2018

Vienna/Austria: Ein Résumé, solo exhibition at Museum moderner Kunst Siftung Ludwig

30 NOV 2018 – 28 APR 2019

Deutsche und englische Texte
ERNST CARAMELLE Very angenehme Konzeptkunst, Marta Herford, Herford, 13 MAY – 26 AUG 2018
Foto © Marta Herford, Hans Schröder
 

ERNST CARAMELLE, Galerie der Stadt Schwaz, Schwaz, Tirol, 1 JUL – 5 AUG 2017
Fotos: Verena Nagl
 


ERNST CARAMELLE Illusion and Revelation, Einzelausstellung im Bonnefantenmueum Maastricht, 24 DEC 2016 -
27 NOV 2017, Foto: Peter Cox
 


ERNST CARAMELLE,  Einzelausstellung im Wexner Center for the Arts, The Ohio State University, 2012
Foto: Mark Steele Photography
 
Ernst Caramelle
Geboren 1952 in Hall in Tirol, lebt und arbeitet in Frankfurt am Main, Karlsruhe und New York City.
 
Studium an der Universität für angewandte Kunst Wien. 1974 Research Fellow am Massachusetts Institute of Technology, Boston. Gastprofessuren an der Städelschule in Frankfurt am Main (1981 – 1983) und der Hochschule für angewandte Kunst Wien (1986 – 1990). Seit 1994 Professor an der Staatlichen Akademie der Bildendenden Künste in Karlsruhe und deren Rektor seit 2012.
 
Die Befragung von Realität, der Glaubhaftigkeit des Sichtbaren sowie wie die Bedingungen von Kunst sind für Ernst Caramelle die Themen, die er seit seinen ersten Ausstellungen Mitte der 1970er Jahre bearbeitet. ,,Art is a fake" ist seit damals sein Programm. Sein konzeptuell begründetes Werk untersucht in unterschiedlichen Medien – wie Zeichnung, Malerei, Fotografie, Video, Wandmalerei und schier immateriellen Arbeiten mit Sonne auf Papier – den Status von Original und Fälschung, Produktion und Reproduktion, Wahrnehmung von Kunst und den Kontext der Kunstrezeption.
Caramelles Malerei – ob auf Gesso-Grund, Holz, Karton oder direkt auf der Wand – beschreibt räumliche, durch verschiedene Perspektiven gebrochene Ansichten. Farbige, teils wieder heruntergewaschene Formen spielen formal auf räumlich-geometrische Elemente, auf architektonisches Found Footage an. In einem System der Verdoppelungen, der Spiegelbilder und Gegenüberstellungen wird die Wand selbst zum Bild, eine räumliche Illusion folgt auf die andere, die perspektivischen Ansichten mutieren zu Physiognomien. Betrachten wird zum Betrachtetwerden, das Sichtbare stellt seinen Status in Frage.
 
1990 nahm Ernst Caramelle an der Biennale Sydney und 1992 an der Documenta IX, Kassel, teil.
 
Ausgewählte Einzelausstellungen: 2012 Wexner Center for the Arts, Columbus, Ohio; 2010 Bloomberg Space, London; 2008 Galerie im Taxispalais, Innsbruck; 2006 Badischer Kunstverein, Karlsruhe; 2005 Museu Serralves, Porto; 2001 BAWAG Foundation, Wien; 1998 Städtische Galerie, Nordhorn; 1993 Secession, Wien; Portikus, Frankfurt/Main; 1990 Museum Haus Lange, Krefeld; Nationalgalerie, Berlin; 1989 Musée départemental de Rochechouart, Rochechouart; 1986 Kunsthalle Bern; 1982 Kunsthalle Basel; 1981 Frankfurter Kunstverein, Frankfurt am Main.
 
Ausgewählte Museumssammlungen: Albertina, Wien, Generali Foundation, Salzburg, Krefelder Kunstmuseum, Krefeld, Kunsthaus Bregenz, Kunstmuseum Liechtenstein, Vaduz, MUMOK Museum Moderner Kunst, Wien, Neue Galerie am Landesmuseum Joanneum, Graz, The Museum of Modern Art, New York City, New York, Whitney Museum, New York City, New York.
 
Galerie Ausstellungen
2018 Just So Stories 1978 I 2018

2013 Word + Work

2012 Papierwelten

2011 ERNST CARAMELLE Diesmal ganz abstrakt

2006 Riss/Lücke/Scharnier A, Konzept: Heinrich Dunst

2006 ERNST CARAMELLE

1999 Der Künstler als Kurator: Günter Umberg

1998 ERNST CARAMELLE

1993 ERNST CARAMELLE

1989 Mentalitäten und Konstruktionen in Arbeiten auf Papier

1988 ERNST CARAMELLE

1982 Neue Internationale Druckgraphik 1978-1982

1982 ERNST CARAMELLE Blätter

1980 Künstlerfotografie Österreich 1954-1980

1979 ERNST CARAMELLE

1978 Kunst der 70er Jahre, Zeichnungen, Aquarelle, Objekte

1978 Objekte, Multiples, Editionen, Gemeinschaftsarbeiten etc.