DE
|
ENG
MENU
AUSSTELLUNGEN
KÜNSTLER
MESSEN/INTERNATIONAL
NEWS
PUBLIKATIONEN
GALERIE
ENGLISH
DEUTSCH
Isa Melsheimer
Isa Melsheimer
NEWS
BILDER
TEXTE
AUSSTELLUNGEN

Notre-Dame-de-Bondeville/France: FACE CONTRE TERRE, Galerie Jocelyn Wolff / Le SHED, group show, SHED Centre d’art contemporain de Normandie

29 SEP – 18 NOV 2018

Montbelliard/France: Rain, solo exhibition, CRAC Centre régional d'art contemporain

13 OCT 2018 – 13 JAN 2019

Deutsche und englische Texte
Psychotropische Landschaften, Einzelausstellungen, Städtische Galerie Delmenhorst, 14 APR – 10 JUN 2018
 

Der tote Palast zitterte - zitterte! Einzelausstellung, Mies van der Rohe Haus, Berlin, 1 JUL – 24 SEP 2017
Fotos: Andrea Rossetti, Reiner Hausleitner
 

Bühnenreif / 1. Akt (1900 - 2016), Gruppenausstellung, Arp Museum Bahnhof Rolandseck, Remagen
23 SEP 2016 – 23 APR 2017
 


Parc des sculptures contemporaines, Domaine du Muy, Le Muy, France, Juli – Oktober 2016
Isa Melsheimer: We Are Concrete - We Are Bodies - We Have Sex - We Are Neoretroactive - We Are Relative (I), 2014
 
Isa Melsheimer
Geboren 1968 in Neuss, lebt und arbeitet in Berlin
 
1991–1997 Studium an der Hochschule der Künste Berlin, Meisterklasse Georg Baselitz
Zahlreiche Stipendien, u.a. Künstlerhaus Schloß Balmoral, Bad Ems, Stiftung Kulturfonds, Berlin, The Chinati Foundation, Marfa, Civitella Ranieri Foundation, Perugia, Villa Aurora, Los Angeles, Goethe-Institut, Lissabon, Villa Massimo, Rom.
 
2008 erhielt Melsheimer den Kunstpreis der Stadt Nordhorn, 2015 den Marianne-Werefkin-Preis.
 
Isa Melsheimer erkundet urbane Lebensräume und die Bedingungen ihrer Gestaltung und Veränderung. Das Formenvokabular moderner Architektur interessiert sie ebenso wie städtebauliche Szenarien und die Dynamik sozialer Spannungen. Oft auf die konkreten Orte ihrer Ausstellungen bezogen, entwirft Isa Melsheimer komplexe Rauminstallationen mit überraschenden Maßstabssprüngen, Perspektivwechseln und Materialkontrasten. Neben Plastiken aus Beton, Glas oder Keramik finden sich in ihren modellhaften Versuchsanordnungen auch bestickte Vorhänge, Arrangements aus gesammelten Objekten oder Ensembles aus lebenden Pflanzen. Die skulpturalen Arbeiten werden von Gouachen begleitet, in deren Bildwelten sich Zitate aus den Bereichen Kunst, Architektur, Design und Popkultur überlagern und durchdringen. (Karsten Müller)

Ausgewählte Einzelausstellungen: Städtische Galerie Delmenhorst, Germany (2018), Fogo Island Art Gallery, Newfoundland (2018), Mies van der Rohe Haus, Berlin (2018), Ernst Barlach Haus, Hamburg (2015), Ikob Museum für zeitgenössische Kunst Eupen, Belgien (2014), Santa Monica Museum of Art (2012), Kunsthaus Langenthal,  (2010), Carré d’art, Nîmes (2010), Städtische Galerie Nordhorn (2008), Stiftung Arp Museum Bahnhof Rolandseck, Remagen (2008),  Mönchehaus Museum, Goslar (2007), Chinati Foundation, Marfa, Texas (2005), Bonnefantenmuseum, Maastricht (2004)

Melsheimers Arbeiten sind zu sehen in Museumssammlungen wie Bonnefanten Museum, Maastricht, Carré d’art – Musée d’art contemporain de Nimes, CNAP Centre national des arts plastiques, Paris, Museum Ludwig, Köln, MUDAM, Luxembourg, S.M.A.K. Stedelijk Museum voor Actuele Kunst, Gent, und anderen.
Webseite der Künstlerin